Ihr Solar- Zuschuss

für das Rathscheck Schiefer-System

Jetzt Zuschuss beantragen:

Staat beendet Fördermittel für effiziente Bauprojekte.

So bekommen Sie weiterhin finanzielle Unterstützung. 

Am Montag, den 24.01.2022, stoppte die Bundesregierung überraschend die meisten Programme der Bundesförderung für effiziente Gebäude, kurz BEG. Betroffen sind KfW-Programme für die Energieeffizienzstandards 40 und 55 sowie für umfassende energetische Sanierungen.
Grund ist, laut Aussage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima, eine regelrechte „Antragsflut“ für die Ende Januar auslaufenden Förderungen. 

Selbst wenn bereits gestellte Anträge nun doch noch bearbeitet werden, sind das schlechte Nachrichten für private Bauherren, die ihren Antrag zu spät gestellt und fest mit einer Förderung gerechnet haben.
Um Betroffene zu unterstützen, reagiert Rathscheck Schiefer auf den Förderstopp mit 500 Euro Zuschuss für innovative Solarsysteme mit Schiefer. Damit setzt Rathscheck Schiefer ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Energieeffizientes Bauen leistet einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz. Der Förderstopp der Bundesregierung für die KfW-Programme ist deshalb ein herber Rückschlag für private Bauherren. Mit unserem kurzfristig aufgesetzten Zuschussprogramm möchten wir einen Beitrag leisten, dass sich private Bauherren für eine nachhaltige Lösung mit unserem Rathscheck Schiefer-System mit Solar entscheiden.“

Frank Rummel, Mitglied der Geschäftsleitung von Rathscheck Schiefer

Alles, was Sie wissen müssen

Ästhetische Integration von Solarmodulen

Leistungsfähig

Hohe Leistung und Effizienz auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Anpassungsfähigkeit

Salzsprühtestgeprüft, perfekt geeignet für raue klimatische Bedingungen.

Zuverlässigkeit

Langlebige und zuverlässige Solarmodule durch stringente Qualitätskontrollen, Tests und strenge Auswahl von Rohstoffen und Bauteilen. PID-frei (TÜV-zertifiziert)

Design und Innovation

Mit unserem Partner arbeiten wir stetig an innovativen Ideen und Techniken für unsere Solartechnologie. Unsere neueste Errungenschaft: Flache und rahmenlose Solar-Paneele, die sich perfekt in die Struktur eines Schieferdaches integrieren lassen.
DCIM101MEDIADJI_0271.JPG
DCIM101MEDIADJI_0263.JPG
DCIM101MEDIADJI_0403.JPG
01398_rss_solar_ferienhaus_amel_belgien_054
01398_rss_solar_ferienhaus_amel_belgien_044
DCIM101MEDIADJI_0647.JPG
DCIM102MEDIADJI_0027.JPG
RSS_Schiefer-System_Freiberg
DCIM101MEDIADJI_0857.JPG

Das Rathscheck Schiefer-System mit Solar

Das Schiefer-System ermöglicht eine flächenbündige und ästhetische Solarintegration ohne Aufständerbauweise, die langlebig und nachhaltig ist.

Holen Sie sich jetzt Unterstützung


Rathscheck Schiefer bietet Ihnen innovative, nachhaltige und klimafreundliche Solarlösungen für Ihr Bauprojekt. Gefördert wird die Kompletteindeckung einer Dachfläche von mindestens 150 qm eines Ein- oder Mehrfamilienhauses mit dem Rathscheck Schiefer-System mit Solar. Dabei muss eine Photovoltaikfläche mit einer Leistung von mindestens 2 kWp installiert werden. 

Füllen Sie unser Kontaktformular aus, um ganz unverbindlich alle nötigen Informationen zum Rathscheck Schiefer-System mit Solar anzufordern.

 

Sie erhalten:

  • Produktbroschüre "Rathscheck Schiefer-System"
  • Datenblatt der Photovoltaikmodule
  • Antrag auf Förderung sowie ausführliche Förderbedingungen.
Förderbedingungen:

Gefördert wird die Kompletteindeckung einer Dachfläche (mindestens 150 qm) eines Ein- oder Mehrfamilienhauses mit dem Rathscheck Schiefer-System inklusive der von Rathscheck angebotenen passgenauen Photovoltaikelemente. Voraussetzung hierbei ist eine installierte Photovoltaikfläche mit einer Leistung von mindestens 2 kWp, was unter Berücksichtigung von Standort, Neigung und Ausrichtung einer Modulfläche von etwa 15 qm entspricht.

Bei der Förderung handelt es sich um ein Bezuschussungs-Programm, das bis 30.06.2022 begrenzt ist und unter dem Vorbehalt steht, dass noch ausreichend Mittel im Budget verfügbar sind.

Die Baumaßnahme muss im Jahr der Genehmigung durchgeführt und abgerechnet werden.

Weitere Voraussetzungen:

  • Die Genehmigung für die Förderung muss vor Beginn der Baumaßnahme erteilt werden.
  • Es muss sich um eine Kompletteindeckung einer Dachfläche handeln.
  • Der Zuschuss gilt einmalig pro Gebäude
  • Mehrfach-Bezuschussungen sind nicht möglich.
  • Gefördert werden nur Bauvorhaben innerhalb der Bundesrepublik Deutschland
  • Nach Ausführung der Arbeiten sind ein Foto der Eindeckung sowie eine Kopie der Handwerker-Rechnung, aus der hervorgeht, dass das Rathscheck Schiefer-System mit Solar eingedeckt wurde, einzureichen.

Zusätzliche Hinweise:

  • Bei der Sanierung von Dächern ist ggf. die derzeit geltende Energie-Einsparverordnung (EnEV) zu beachten.
  • Bei Abriss von Asbestzement-Platten sind vom durchführenden Unternehmen die technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS 519) einzuhalten.
  • Dieses Förderprogramm ist nicht mit anderen Förderprogrammen von Rathscheck Schiefer kombinierbar.