Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )
Projekte

Neubau eines Einfamilienshauses

Innovativ rechteckig - Dynamisch in eine neue Zeit

Dächer und Fassaden in Schiefer sieht man hier oft. Rund um Düsseldorf und Köln sind die edlen und haltbaren Spaltgesteine seit Jahrhunderten das passende Deckungsmaterial für besondere Dächer. Viele Deckarten sind mit der Zeit entstanden und prägen im deutschen Schiefergürtel mit ihren typischen Merkmalen eine breite Vielfalt an Dach- und Fassadengestaltungen.

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Wie in der Heimat:

Die Bauherren dieses Hauses in Kaarst sind im Bergischen Land geboren. Schiefer gehört bei ihnen zum Gefühl von Heimat. Sie wollten allerdings keine der traditionellen Deckarten auf Ihrem modernen Haus eindecken.
Es sollte etwas Aktuelles, Neues sein, das in die Zeit passt. Zusammen mit ihrem Architekten entstand die Idee, Dach und Wand einheitlich mit Schiefer zu bekleiden. Für einen solchen monolithischen Einsatz sind einige der modernen Deckarten von Rathscheck Schiefer geeignet. Die neuesten Deckarten, die diesen Wünschen gerecht werden, sind die Dynamische Deckung an der  Wand und die Dynamische Rechteck-Doppeldeckung auf dem Dach. Die Optik entspricht in etwa einem wilden Mauerwerksverband.

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Haltbare Schieferästhetik:

Die besondere Ästhetik der Dynamischen Deckung basiert auf verschieden hohen Gebinden, die mit rechteckigen Schiefern in verschiedener Breiten „wild“ gedeckt sind. Die Deckung überzeugt mit einer sehr lebhaften, ästhetischen Schieferoptik. An der Wand sind die Schiefer im Stoßbereich mit 10 cm breiten Metallblechen hinterlegt. Auf dem Dach wurde, bei gleicher Gestaltung, eine Doppeldeckung realisiert. Hierbei ist eine Hinterlegung der Stoßfugen nicht notwendig. Im fertig eingedeckten Zustand ist zwischen beiden Deckarten an Wand und Dach kaum ein Unterschied zu erkennen. So wirken die Schieferflächen des Wohnhauses monolithisch wie aus einem Stück.

Die bruchrauen Oberflächen der Schiefer schaffen ein effektvolles, je nach Sonnenstand und Wetterlage veränderndes Spiel von Licht und Schatten. So sind die Deckarten aus dem Naturstein Schiefer prädestinierte Bekleidungen, die Häusern den Reiz des Besonderen verleihen.

oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_07
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_02
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_21
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_11
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_37
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_32
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_34
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_06
oa_01381_efh_kaarst_dynamische_deckung_dach_fassade_42

Neubau eines Einfamilienhauses

Das könnte Sie
auch interessieren