Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )
Projekte

Einfamilienhaus, Ładygowice Polen

Neue Schieferdeckarten sind immer auch ein Impuls für Architekten, die erweiterten Möglichkeiten der Gestaltung zu nutzen. Das Dach eines Einfamilienhauses in Ładygowice in Polen ist eine sehr gelungene Referenz für eine solche neue Deckart. Sie heißt Dynamische Rechteck-Doppeldeckung und wurde bisher mit vergleichbarer Optik aber einfacherer Verlegetechnik vor allem an Fassaden eingedeckt. Die Doppeldeckung für das Dach basiert auf rechteckigen Schiefern verschiedener Höhen und Breiten. Ästhetisch äußerst anspruchsvoll, fordert es vom Handwerk das volle Engagement.

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Vier Basishöhen:

Vier Schiefer-Basisgrößen werden vom Entwickler der Deckung, Rathscheck Schiefer, auf dem Dach für die Dynamische Rechteck-Doppeldeckung empfohlen. Es sind Steine in den Höhen 50, 40, 35, und 30 cm. Die Mindestdachneigung mit wasserdichtem Unterdach beträgt 30°, ohne wasserdichtes Unterdach 40°. Je nach Dachneigung betragen die Höhenüberdeckungen des dritten über das erste Gebinde 8 cm (≥ 40°) oder 6 cm (≥ 50°). Daraus ergeben sich je nach Dachneigung und Höhenüberdeckung Gebindehöhen von 21/22 cm, 16/17 cm, 13,5/14,5 cm oder 11/12 cm. Der Fugenversatz der senkrechten Stoßfugen muss mindestens 7 cm betragen. Für das Dach wurden vom Dachdecker Grzegorz Kowalski in Zusammenarbeit mit Beratern von Rathscheck Schiefer drei Steinhöhen eingeplant:

Steinhöhe 40 cm: 40x40, 40x30 und 40x25 cm (Gebindehöhe 16 cm),

Steinhöhe 35 cm: 35x40, 35x35, 35x30, 35x25, 35x20 cm (Gebindehöhe 13,5 cm) und

Steinhöhe 30 cm: 30x40, 30x30, 30x25, 30x20 cm (Gebindehöhe 11 cm).

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Hier lebt es sich gut:

Die Genius Loci Architekten aus Katowice/PL arbeiten vorwiegend mit natürlichen Materialien. Stein, Holz, Keramik sind die Baustoffe ihrer Wahl. Der Entwurf dieses Anwesens verbindet einen Gebäudeteil mit traditioneller Natursteintechnik und Optik mit einem modernen, geradlinigen Teil. Beide Architekturansätze zeigen dabei ihre spezielle Schönheit und sind doch mit ihrer starken Naturstein-Prägung miteinander verbunden. Architekten Jacek Rypuła sieht ein Einfamilienhaus als Rückzugsort für die Bauherren. Hier wo sie leben sind sie von natürlichen Materialien umgeben, so dass sie gerne ihre Zeit in diesem Haus verbringen. Mit seinen hochwertigen Gesteinen ist das Anwesen zudem so konstruiert, dass sich die Bauherren in naher Zukunft keine Sorge um die Materialien machen müssen.

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Pressedownload:

Hoch aufgelöstes Bildmaterial und ein entformatiertes Word-Dokument finden Sie in unserem Fachpresse-Downloadportal

lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-7
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-6
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-5
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-4
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-3
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-2
lodygowice-efh-dynamische-rechteckdoppeldeckung-Schieferdach-1
dav

Einfamilienhaus, Ładygowice Polen

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Einfamilienhaus, Ładygowice Polen

Bauherr:
privat

Architekten:
Jacek Rypuła, Genius Loci Architekten, Katowice/PL

Dachdecker:
Grzegorz Kowalski

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Dachmaterial:
InterSIN®

Schieferdeckart:
Dynamische Rechteck-Doppeldeckung

Das könnte Sie
auch interessieren