Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Allgemeine Hinweise zur Verlegetechnik

Alle Zeichnungen / Bilder sind Beispiele und dienen zur Veranschaulichung der textlichen Beschreibung. Sie sind nicht maßstabsgetreu. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Array ( [url] => [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Regeln der Technik

Bei Planung und Ausführung sind grundsätzlich die anerkannten Regeln der
Technik zu beachten. Dazu zählen u.a. nachstehende Regelwerke:
Das Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks (Zentralverband
des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V.); DIN EN 12326-1 und -2,
Produktdatenblätter und Prüfzeugnisse, Schiefer-Bibel (Rathscheck)
Darüber hinaus kann im Einzelfall bei Planung und Ausführung auch der
Stand der Technik maßgeblich sein. Dies deshalb, weil das Unternehmen
Rathscheck stets an der Weiterentwicklung und Innovation seiner Produkte
arbeitet.

Stand der Technik

Als anerkannter Stand der Technik gelten die „Fachregeln für Dachdeckungen und Außenwandbekleidungen mit Schiefer", jüngste Ausgabe, einschließlich "Produktdatenblatt Schiefer", die "Hinweise für hinterlüftete Außenwandbekleidungen" sowie die "Grundregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks", aufgestellt vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V.

Zusätzlich gelten unsere Verlegerichtlinien und die DIN EN 12326 Teil 1 und 2: Schiefer und andere Natursteinprodukte für Dachdeckungen und Außenwandbekleidungen.

Der Stand der Technik ergibt sich u.a. aus:

  • Verlegerichtlinien
  • Einbauanleitungen
  • Schiefer-Bibel (Rathscheck)

Den beteiligten Fachleuten wird empfohlen, ihren Auftraggeber / Bauherren
darüber aufzuklären, wenn abweichend von den anerkannten Regeln der
Technik geplant und ausgeführt wird.

 

Array ( [url] => https://rathscheck.de/produkte-technik/fachwissen-bibel/regeldachneigungen/ [is_external] => [nofollow] => [custom_attributes] => )

Nächstes Kapitel: Regeldachneigung

Weiter lesen

Das könnte Sie
auch interessieren