Rathscheck Schiefer
Produkte Verlegetechnik Mediathek Moderne Architektur Denkmalpflege Unternehmen Service
Rathscheck Schiefer - Variable Rechteck-Deckung

Deckunterlage

Als Deckunterlage werden Holz, Holzwerkstoffe sowie Aufdachdämmsysteme verwendet.

Holz

  • Bretter für die Schalung sollen mindestens 24 mm (Nenndicke) dick sein. Federnde Schalung beeinflusst die Nagelbarkeit.
  • Ausreichende Nagelbarkeit: Achsabstand der Sparren bei Schalung aus Brettern < 700mm.
  • Bei größeren Abständen dickere Schalung verwenden, evtl. mit unterseitigen Verstärkungen (Strecklatten oder -bretter).
  • Breite der einzelnen Bretter mindestens 120 mm.
    Am First muss ein Brett voller Breite angebracht sein.
  • Besondere Dachformen und Dachdetails (Kegeldach, Zwiebeldachflächen und Fledermausgauben) erfordern die gleiche Nagelbarkeit wie normale Dachflächen, d.h. geringere Sparrenabstände oder dickere Schalung.
  • Bei Nagelbefestigung und einem Achsabstand der Sparren < 600 mm mindestens 40x60 mm Lattenquerschnitt (Nennmaße).
  • Bei Klammerhakenbefestigung und einem Achsabstand der Sparren < 800 mm mindestens 30x50 mm Lattenquerschnitt.
  • Bei größeren Abständen entsprechend größere Querschnitte.

Holzwerkstoffe

In Ausnahmefällen dürfen Holzwerkstoffe für Schalungen verwendet werden. Folgende Produkte sind geeignet:

  • Kunstharzgebundene Holzspanplatten nach DIN EN 312, Technische Klasse "P5".
  • Sperrholz (BFU) nach DIN EN 636, Technische Klasse "Feucht", Technische Klasse "Außen".
  • Zementgebundene Holzspanplatten nach DIN EN 634-1.
  • Massivholzplatten nach DIN EN 13353, Technische Klasse "SWP / 2" geeignet.

Folgende Punkte gilt es zusätzlich zu beachten:

  • Im überdeckten Bereich Einsatz von Holzwerkstoffen und Eignung prüfen (mögliche Schimmelpilzbildung).
  • Holzspanplatten nur mit vollständiger PMDI-Verleimung zulässig.
  • Dicke der Holzwerkstoffe bei lichtem Sparrenabstand < 0,60 mm mindestens 22 mm.
  • Bei größeren Abständen Dicke der Holzwerkstoffe erhöhen.
  • Holzwerkstoffe nach Verlegung sofort mit Wetterschutz (Vordeckung) versehen.
  • Unter Berücksichtigung dieser Punkte sind Aufdachdämmsysteme (z.B. ThermoSklent® D) als Deckunterlage fachregelkonform.

 

Kontakt

© Rathscheck Schiefer
St.-Barbara-Straße 3
56727 Mayen-Katzenberg

Telefon: 0 26 51 - 955-0
Rathscheck Schiefer
Seite druckenDiese Seite zu den Favoriten hinzufügen...Diese Seite jemandem empfehlen...