Rathscheck Schiefer
Produkte Verlegetechnik Mediathek Moderne Architektur Denkmalpflege Unternehmen Service
Rathscheck Schiefer - Jetzt Sanierungsbonus sichern!

Schuppen-Deckung

Charmante Eleganz für Dächer und Fassaden

Rathscheck Schiefer - Deckschema Schuppen-Deckung

Die Schuppen-Deckung bringt den natürlichen Charme des Schiefers und die aus Traditionen gewachsene Ästhetik mit hoher Wirtschaftlichkeit in die gehobene Architektur unserer Zeit.

Der moderne Klassiker für Dach und Fassade.

Die Schuppen-Deckung basiert in der Form der Decksteine auf der Altdeutschen Deckung. Im Gegensatz zur Altdeutschen Deckung, die mit variierenden Steinhöhen und -breiten gedeckt wird, verwendet die Schuppen-Deckung gleichförmige, vorgefertigte Schablonensteine. Auch an der Fassade entfaltet die Schuppen-Deckung ihren ganzen Charme. Bei moderner Architektur entsteht ein spannender Kontrast zwischen dem schwungvollen Deckbild und der geradlinigen Bauweise.

Die feinen Details machen den Unterschied.

Feine Details fügen sich zu einem belebten Gesamtbild, das in seiner ausdrucksstarken Schönheit rundum überzeugt. Ein Deckbild voller Charme und Anmut. Für wahre Traumhäuser wie geschaffen.

Schwungvolle Linien, runde Formen, harmonische Ästhetik – das sind nur drei Attribute, die ein Dach oder eine Fassade in Schuppen-Deckung auszeichnen. Qualität und Langlebigkeit natürlich inklusive.

Bild Rathscheck Schiefer - Schuppen DeckungDie Schuppen-Deckung basiert in der Form der Decksteine auf der Altdeutschen Deckung im normalen Hieb. Im Gegensatz dazu werden für die Schuppen-Deckung allerdings gleichgroße, vorgefertigte Schablonensteine verwendet.

Decksteinmodell

Rathscheck Schiefer - Schuppen-Deckung (Decksteinmodell)
Die Höhe der Schuppe wird senkrecht, die Breite parallel zum Fuß in der Mitte der Höhe gemessen.

Deckunterlage

Schalung

Deckbild
Rathscheck Schiefer - Schuppen-Deckung (Decksteinmodell)

Befestigung Dach

Decksteine sind bei

  • einer Steinhöhe ≥ 24 cm mindestens mit 3 Schiefernägeln oder -stiften bzw. DrillSklent-Schrauben
  • einer Steinhöhe < 24 cm mindestens mit 2 Schiefernägeln oder -stiften bzw. DrillSklent-Schrauben 

innerhalb der Höhenüberdeckung zu befestigen.

Bei windexponierten Flächen oder Dachneigungen > 70° kann unterhalb der Höhenüberdeckung, aber innerhalb der Seitenüberdeckung befestigt werden. 

Befestigung Wand

Decksteine sind bei

  • einer Steinhöhe > 20 cm mindestens mit 3 Schiefernägeln oder -stiften bzw. DrillSklent-Schrauben
  • einer Steinhöhe ≤ 20 cm mindestens mit 2 Schiefernägeln oder -stiften bzw. DrillSklent-Schrauben 

innerhalb der Überdeckung zu befestigen.

Mindesthöhen- und Mindestseitenüberdeckung

Die Mindesthöhen- und Mindestseitenüberdeckung beträgt 29 % der Steinhöhe.

Bei Wandflächen beträgt die Mindesthöhenüberdeckung 40 mm, die Mindestseitenüberdeckung wird durch die Decksteinhöhe, den Decksteinhieb und den Fersenversatz bestimmt.

Bei Wandflächen sollen Schuppen mit einer Steinhöhe ≤ 26 cm verwendet werden.

Die Schuppen sind mit hängender Ferse und Fersenversatz zu decken. Die Deckung von links nach rechts bezeichnet man als Rechtsdeckung (rechte Schuppen), die Deckung von rechts nach links als Linksdeckung (linke Schuppen).

Gebindesteigung, Ort, Grat und First

siehe Altdeutsche Deckung

Maße und Stückzahlen (Dach)

Höhe
und
Breite
[cm]
ca.
Schiefer-
bedarf
[Stück / m²]
Höhen- und
Seitenüberdeckung
[mm] bei 29 % der
Steinhöhe
geeignet
für Dach-
neigungen
ca. kg
pro
1.000
Stück
ca. Stück je
Holzkiste
40 x 30 19,7 116 25 - 30° 1.500 800
36 x 28 22,9 105 25 - 30°
1.390
800
34 x 28 23,5 99
25 - 30° 1.320
850
32 x 28 24,2 93 30 - 40° 1.250 1.000
30 x 25 29,7 87 30 - 40° 1.050 1.150
28 x 23 35,0 81 35 - 50° 910
1.200
26 x 21 41,8 75 35 - 50° 690
2.000
24 x 19 50,9 70 40 - 60° 590
2.100
22 x 17 63,3 64 40 - 60° 460
2.500
20 x 15 81,0 58 ab 50° 360
3.500

Ca.-Stückzahlen unter Berücksichtigung von einem Fersenversatz von 5 mm

Maße und Stückzahlen (Wand)

Höhe
und
Breite
[cm]
ca.
Schiefer-
bedarf
[Stück / m²]
Seitenüber-
deckung  [mm]
bei 29 % der
Steinhöhe
Höhen-
über-
deckung
[mm]
ca. kg
pro
1000
Stück
ca.
Stück je
Holzkiste
26 x 21 35,1 75 40 690 2000
24 x 19 43,3 70 40 590 2100
22 x 17 54,9 64 40 460 2500
20 x 15 71,8 58 40 360 3500

Ca.-Stückzahlen unter Berücksichtigung von einem Fersenversatz von 5 mm

 Zuordnung der Ort-, Fuß- und Kehlsteine zur Schuppen-Deckung mit Rathscheck InterSIN®

Schuppen-
größe
[cm]
Anfangort
(Stichort)
[cm]
Endort
(Doppelort)
[cm]
Kehl-
steine
Fuß / Traufe
Roh-
sortierung
40 x 30
60 x 45
50 x 30
Metall rohe 1/1 - 1/2
36 x 28
60 x 45
50 x 25
Kl

rohe 1/2 - 1/4

34 x 28
 60 x 35 
50 x 35
50 x 25
40 x 25
Kl
Kll
rohe 1/4 - 1/8
32 x 28
60 x 35
50 x 35
 50 x 25 
40 x 20
Kl
Kll
rohe 1/4 - 1/8
30 x 25
60 x 30
50 x 30
40 x 20
40 x 20
Kll
rohe 1/8 - 1/12
28 x 23
 60 x 30 
50 x 30
40 x 20
40 x 20
Kll
rohe 1/8 - 1/12
26 x 21
50 x 25
40 x 20

30 x 20

Klll
rohe 1/12 - 1/16
24 x 19
50 x 25
40 x 20

30 x 20

Klll
rohe 1/12 - 1/16
22 x 17
40 x 20
40 x 15
30 x 15
Klll
KlV
rohe 1/16 - 1/32
20 x15
40 x 20
30 x 15
KlV
rohe 1/16 - 1/32

 

Materialbedarfsermittlung
Schuppen-Deckung

Bedarf = 10.000
-----------------
sSH x sSB

= [Stück / m²]

sSH = Steinhöhe - 29 % (Dach)
Steinhöhe - 4 cm (Wand)
  = sichtbare Steinhöhe
     
sSB = Steinbreite - 29 %
der Steinhöhe - 0,5 cm (für 0,5 cm Fersenversatz)
  = sichtbare Steinbreite

Rechenbeispiel:

Steinformat: 24 x 19 cm
Höhenüberdeckung: 4 cm (Wand)
Seitenüberdeckung: 29 % der Steinhöhe = 7 cm

(24 - 4) x (19 - 7 - 0,5) = 230
10.000 : 230 = 43,47 Stück pro m²
Ein Fersenversatz von 0,5 cm wurde berücksichtigt.

Rathscheck Schiefer - Video in HD-Qualität


Rathscheck Schiefer - Video in HD-Qualität

 

Kontakt

© Rathscheck Schiefer
St.-Barbara-Straße 3
56727 Mayen-Katzenberg

Telefon: 0 26 51 - 955-0
Rathscheck Schiefer
Seite druckenDiese Seite zu den Favoriten hinzufügen...Diese Seite jemandem empfehlen...