Rathscheck Schiefer
Produkte Verlegetechnik Mediathek Moderne Architektur Denkmalpflege Unternehmen Service
Rathscheck Schiefer - Jetzt Sanierungsbonus sichern!

Kantonschule

Trogen, Schweiz

Weitblick mit Extremen: Alle Wetter an der Fassade.

In einen steilen Hang ist das neue Mehrzweckgebäude der Kantonsschule in Trogen, Kanton Appenzell Ausser Rhoden, integriert. Die besondere Lage des neuen Bauwerkes erlaubt einen faszinierenden Weitblick in Richtung Bodensee. Doch läuft eine Wetterfront gegen den Berg, muss die Gebäudehülle auch besonderen Belastungen standhalten.

Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden haben sich in solchen Hanglagen bestens bewährt. Architekt Emil Isoz aus St. Gallen hat viel Erfahrung mit derlei exponierten Lagen. Eine solide wie bewährte Schiefer-Fassade schützt hier die Außenwände vor den extremen Witterungsbedingungen am Hang. Die eingesetzte Waagerechte Deckung aus rechteckigen Schiefern ist mit Einschlag-Edelstahlklammern fixiert. Der Planer schwört auf sichtbare Befestigungsmittel. Architekt Isoz: „Damit ist eine Wartung auch nach vielen Jahren problemlos möglich“.

Moderner Holzbau mit Schieferfassade

Das Bauwerk basiert auf einem massiven Beton-Untergeschoss. Darüber liegt eine rund 6 Meter hohe Mehrzweckhalle und zum Berg hin ein zweigeschossiger Bibliothekstrakt. Das Bauwerk wird freitragend von Fachwerkträgern überspannt. Kräftige Leimholz-Ständerwerke nehmen die Last des Daches auf.

Die Fassade selbst besteht aus einem 14 cm dicken, wärmegedämmten Holzelement. Auf einer Konterlattung ist die Holzschalung für die Schieferbekleidung montiert. So solide hinterlüftet, widersteht diese Fassade allen Wettern.

Die Kantonsschule Trogen blickt auf eine rund 180-jährige Geschichte zurück. Die einzelnen Gebäude spiegeln den Geist ihrer Zeit wider. Die neuesten Räumlichkeiten präsentieren sich in strenger Geometrie und traditionellen, aber dennoch modernen Materialien. Die blaugraue Schiefer-Fassade folgt nicht nur dem Trend der Zeit. Sie gilt darüberhinaus auch als überaus langlebig, robust und wartungsarm.


Architekt

Architekt Emil Isoz  Emil Isoz
  • Geboren am 11.03.1940 in Winterhur.
  • Kunstgewerbeschule Zürich,
    Lehre als Hochbauzeichner.
  • Architekturstudium an der
    Zürcher Hochschule Winterhur (ZHW).
  • Auslandstätigkeit in Oslo, Norwegen.
  • Seit 1974 selbstständig.
  • Vorwiegend öffentliche Gebäude,
    Wettbewerbe.


Bautafel

         
 

BAUHERR
Kanton Appenzell AR
Kantonales Hochbauamt
9100 Herisau


PLANUNG
Emil Isoz Architekt HTL
Bruggwaldpark 35
9008 St. Gallen


BAUZEIT
1999 bis 2001


GEBÄUDEFLÄCHE
706 m²


FASSADENMATERIAL
Rathscheck Schiefer,
InterSIN®

 

 

STANDORT
9043 Trogen


TRAGWERKSPLANER
SJB.Kempter.Fitze AG
Ingenieurbüro
9100 Herisau


SCHIEFERARBEITEN
Alder Bedachungen-Gerüstbau AG
9410 Heiden


SCHIEFERDECKART
Waagerechte Deckung


UNTERKONSTRUKTION
Vollschalung Holz


DÄMMUNG
Flumroc Dämmplatte 3 x 140 mm

 


 

Kontakt

© Rathscheck Schiefer
St.-Barbara-Straße 3
56727 Mayen-Katzenberg

Telefon: 0 26 51 - 955-0
Rathscheck Schiefer
Seite druckenDiese Seite zu den Favoriten hinzufügen...Diese Seite jemandem empfehlen...